Ein echtes Highlight

Beide großen Touren sind aktuell im Pazifischen Raum unterwegs.
Während die Amerikaner weitestgehend in Australien auf den Presidents Cup vorbereiten, spielte die European Tour in Asien. Letzte Woche gewann Martin Kaymer ja die WGC HSBC Champions in Shanghai und eroberte damit Platz 2 im Race 2 Dubai und Platz 4 der Weltrangliste.
Diese Woche gewann der Spanier Gonzalo Fernandez-Castaño die Barclays Singapor Open im Stechen gegen die neue Nr.1 der Asien Tour Juvic Pagunsan von den Philippinen, und sicherte sich mit dem Sieg doch noch die Tourkarte für die EPT, nachdem er in den ersten Monate wegen einer Rückenverletzung fehlte und im Money Ranking hoffnungslos zurück lag.

Hoffnungslos war auch das Jahr des Tiger Woods. So rutschte er erstmals in seiner Karriere aus den Top 10 und jetzt sogar aus den Top 50 und verpasste damit auch den Start in Shanghai.
Aber bei seinem Start bei den The Australian Open, die Greg Chalmers gewann, belegte Tiger Woods am Ende einen guten 3ten Platz. Und zeigte sich stark Form verbessert für den Presidents Cup nächstes Wochenende im, Royal Melbourne Golf Club.
Wer das Duell Amerika gegen den Rest der Welt (ohne Europa) nicht erwarten kann, kann sich mit dem Top 10 Video der gespielten Asse auf der PGA Tour

trösten.
Ich persönlich mag Top 2 besonders, weil das auf der 16ten Bahn in Phoenix etwas ganz besonderes sein muss, denn das da 20.000 Zuschauer wie in einem Stadion sitzen, macht die Sache nochmal einen Tick schwerer und damit wertiger!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst diese HTML Tags und Attribute benutzen:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.