Eingelocht – Shot of the Year

Zum Ende eines jeden Jahres werden sie gekürt, die Besten, Größten, Schnellsten und was weiß ich noch alles. Da macht auch die European Tour natürlich keine Ausnahme.  Warum auch?  So kürte man u.a. Rory McIlroy zum Spieler des Jahres (was Wunder, gewann er doch auch das Race to Dubai).Und sie kürte auch den Schlag des Jahres – the shot of the year!

Eingelocht

Und es ist 2015 kein Eagle, kein Albatross, oder Hole in One. Nein, es ist ein Wedge-Schlag aus 127 Yards.

Niemand käme auf die Idee, diesen Schlag zum „Shot of the year“ zu küren… Niemand? Dennoch taten es die meisten User der european Tour und das völlig zu recht.

Shane Lowry kommt beim WGC Bridgestone Invitational als Führender auf die 18te Bahn. Am Finalsonntag und hat einen Schlag Vorsprung. Was macht er? Er verzieht seinen Drive nach Links, der Ball liegt, dem Namen dieser Rubrik gerecht werdend, eingelocht im Rough. Vor ihm 127 Yards und hohe Bäume, die das Grün verteidigen.

ShotoftheYear

„It was sitting down in a hole. It was almost like someone had stood on it, but it was where the crowd was walking. And I just said to Dermot, I’ll try and hit sand wedge and just get it down to the front of the green. I pulled it a bit too low and went into the tree.“ so Shane Lowry hinterher.

Der Ball landet auf dem Grün, keine 3 Meter von der Fahne und der Ire locht den Birdieputt und gewinnt so mit 2 Schlägen vor Bubba Watson sein erstes WGC Turnier in Aikron, Ohio. Und damit auch noch die Ehre „Shot of the Year“.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst diese HTML Tags und Attribute benutzen:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.